Hotline +49 (0) 40 77 18 24 18

Sex- am besten immer - und überall?

2015-08-14 11:00
von HeavenlyVibes

Kennt Ihr das auch? Urplötzlich überkommt einen die Lust auf spontanen, heißen, schnellen Sex. Etwa wenn man schon seit zwei Stunden im Stau steht und so circa an alles Erdenkliche gedacht hat. Blöd nur, dass eine Reihe weiter hinten – ne, nicht unsere Kinder – sondern der junge Tramper sitzt, den wir an der letzten Tankstelle aufgegabelt haben. Andererseits, man weiß ja nie… Er sieht ja echt süß aus… Aber da wären ja immer noch die massenhaften und nicht durchweg volljährigen Zuseher ringsum. Wie man es dreht und wendet, hier und jetzt gibt’s wohl keinen Sex. Wann geht’s denn hier endlich mal voran!!

Sommerurlaub im Strand mit Sextoys

Na bitte. Das wär mal geschafft. Endlich ist das Auto geparkt, zwar nur auf der Fähre, die uns auf die wunderschöne (wenn auch nicht einsame) Insel bringt, aber immerhin. Mal raus hier, eine frische Brise Meeresluft, das tut gut… Mmmhh – und kühlt herrlich runter. Auf dem Klo blickt man sich in den Spiegel – wie oft sagt eine Frau das schon von sich selbst: Hübsch seh ich aus, ich gefalle mir! Und schon ist es wieder da, dieses Prickeln, diese Lust auf ihn, sofort, am besten hier auf der Toilette. Aufgewacht! Selbst eine sexuell spontane Frau kann sich ja so einiges vorstellen, nur, man befindet sich ja schließlich nicht auf der Toilette das Waldorf Astoria, sondern im klebrigen Bauch einer durchschnittlichen italienischen Linienfähre.

Abkühlung vom Sex

So, aber jetzt. Angekommen. Eingecheckt. Koffer auf dem Zimmer. Im Restaurant gegessen – und herrlichen Weißwein getrunken. Ich bin auf Urlaub, in Stimmung wie schon lange nicht mehr – ach ja, sogar das Auto parkt in einer hoteleigenen Tiefgarage. Wir liegen am Strand, unweit unseres prächtig ausgeleuchteten Hotels, es ist weit nach zehn Uhr abends, ich setze mich rittlings auf ihn. Wir wollen beide dasselbe… Eindeutig.

Autsch. Knautsch. Diese Stimmen von dort drüben – kommen die näher? Und dieses zittrige Leuchten von Taschenlampen in der Ferne, dazu das laute Auflachen immer wieder. Gilt das uns? Igitt! – Dieser Sand, überall! Ich meine: Überall!!

Schatz, lass uns doch lieber aufs Hotelzimmer gehen. Gesagt, getan. Jetzt nur nicht die Lust in den Keller sinken lassen. Wie wärs mit einer Dusche, Liebling? Gerne. Für schönen Sex ist es hier drin in der Duschkabine aber bei weitem zu eng und unbequem. Und Wasser im Ohr ist so gar nicht mein Ding. Geh doch schon mal ins Bett, ich bin gleich bei dir, flüstere ich ihm mit erregter Stimme ins Ohr.

Heavenly Vibes in Urlaubsstimmung

Das gibt’s doch nicht!! Er… Er schläft!! Hey!! – Und lässt sich nicht mehr wecken!! Bin müde, murmelt er, war eine lange Fahrt. Wenn hier etwas oder jemand in Fahrt ist, dann bestimmt ich, denke ich bei mir. Hilft aber nichts. Schnarch, schnarch…

Am Balkon schlage ich die Beine übereinander. Nicht die Spur einer kühlen Brise, nichts als stehende, leimige Hitze. Aber trotzdem, mein Urlaub beginnt gut. Denn zum Glück finde ich diesen neuen Vibrator im Gepäck… Und zum Glück ist auch das Wasser für das Duschen im Zimmerpreis inbegriffen!   

Zurück

© Some rights reserved